Max Prantl - Maler, Dichter und Mystiker

Portraitfoto eines jungen Max Prantl

 

‘Du sollst mich nicht verehren, du sollst mich lieben, wenn du selbst es willst. Nenn mich nicht 'Herr', nenne mich 'Du'. Ich will, daß du mir gleichgestellt bist, wenn du selbst es willst. Sprichst du zu anderen von mir, dann nenne mich 'Es'. Du sollst nichts und niemand verehren. Du sollst dich vor nichts und niemand beugen. Du sollst nur lieben, weil du selbst es willst'.


 ‘Die Neuordnung der Erde, das allmähliche Gestaltwerden des Tausendjährigen Reiches Christi auf Erden muß alle Lebensbereiche umfassen. Um der Scheidung der Geister willen muß jeder, vom geistig Reifgewordenen bis zum einfachsten Landsknecht, die Gelegenheit bekommen, sich mit Feuer und Überzeugung in einem bestimmten, ihm wesenverwandten Bereich für die göttliche Lebensordnung auf Erden entscheiden und einsetzen zu können. Jeder wird dies nach seiner persönlichen Art und geistigen Entwicklungsreife tun, indem er der sozialen oder geistigen Neuordnung dient.'

 

Wilkommen!

Nur so einige Zitate des Österreichers Max Prantl, von dem der Kunstkritiker Gottfried Hohenauer einmal schrieb: ‘Auch wenn man den Maler Max Prantl nicht als den Autor des Buches 'Der Mensch ohne Angst' kennen würde, so würden die Bilder doch auf den ersten Blick verraten, daß der Künstler einer hinter den Dingen liegenden Welt zugehört'. Prantl, der 44 Jahre alt wurde, hinterließ ein Werk mehrerer Gemälde und Bücher, von denen ‘Licht aus der Herzmitte. Der Mensch ohne Angst’ (holländisch: ‘Het stralende hart’) sein Hauptwerk bildet. In diesem Buch beschreibt er eine Fülle der inneren Erlebnissen während seiner geistigen Entwicklung. Zu seinen Lebzeiten wurde sein Werk womöglich boykottiert, weil er von Sachen redete, die der etablierten Ordnung (und namentlich der kirchlichen) nicht mundeten. Daher ist heute sein Werk nahezu vergessen und kennen nur die wenigsten den Namen Max Prantl noch. Wunderbarerweise aber kam sein Werk in die Niederlande, wo man in den letzten Jahren angefangen hat, es zu übersetzen und zu veröffentlichen. Und auch in Deutschland wurde vor kurzem sein Hauptwerk ('Der Mensch ohne Angst - Licht aus der Herzmitte') wieder herausgegeben.

Hier wird versucht, den Vergessenheitsbann aufzuheben. Es kommen seine Bücher zur Sprache, seine Bilder und Gedichte. Auch wird eine kurze Überschau seines Lebens und Einsatzes gegeben , und näher auf die mystischen und religiösen Hintergründe eingegangen. Diese Website bietet auch eine Reihe verwandter Texte und Bilder sowie eine Reihe von astrologischen Arbeiten von Roland Meier.

Auf irgendwelche Unterstützung (finanziell, moralisch, geistig oder mit Suggestionen, konstruktiven Hinweisen oder kritischen Bemerkungen) wird höchsten Wert gelegt. Bitte geben Sie Ihre Reaktion via: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kommentare zur website können Sie an den Webmaster senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für Informationen zu Bestellungen senden Sie bitte eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Taal / Spräche / Language

U kunt in de hoek rechtsonder deze website, met behulp van de landenvlaggen, een andere taal selecteren.
U may select a different language using the country flags in the bottom right corner of this website.
Sie können eine andere Sprache auswählen, indem Sie die Länderflaggen in der rechten unteren Ecke dieser Website verwenden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Spracheinstellung zu speichern, wenn Sie zu einer anderen Sprache wechseln. Wenn Sie dies nicht möchten, verwenden Sie den Sprachumschalter nicht.
Akzeptieren